• Jule Detlefsen

Wyvern Lingo - Awake You Lie

Am 26.02.21 veröffentlichten Wyvern Lingo ihr Album "Awake You Lie". Das Album soll wie eine starke Schulter zum Anlehnen sein, die man in seinen späten Zwanzigern so oft braucht, jedoch nur in wenigen Fällen hat.


Die Band erzählt das ein immer wiederkehrendes Symbol der Songs das Licht war. Das manchmal verschwindet und die Dinge so verschwommen und unklar erscheinen lässt. Dabei symbolisiert es auch den Wunsch nach mehr Klarheit, um den Weg zu sehen, den man eingeschlagen hat.

Der Name des Albums „Awake You Lie“ ist inspiriert aus den Nächten, in denen man vor lauter Gedanken nicht schlafen kann. Sorgen, die einen plagen und einen nicht zur Ruhe kommen lassen. Das Licht des Tages lässt die Dinge dann wieder sanfter erscheinen.

„Es handelt davon, in den späten Zwanzigern zu sein, wenn alle Teile beginnen, sich an ihren Platz zu setzen und man sich Sorgen macht, ob man die richtigen Schritte gemacht hat.“ - Wyvern Lingo

Das Album ist mit souligen Indie-Popsongs gefüllt, die durch Harmonien eine treibende Atmosphäre erzeugen. Auch sanfte Töne werden angeschlagen. In „Rapture“ steht einer der ehrlichen Texte der Sängerinnen im Vordergrund.

Doch die Band stimmt auch verzerrte und härtere Töne an. In „Ask Away“ werden die Harmonien immer lauter und kraftvoller. Dazu das die Instrumentals, die die Stimmung perfekt einfangen.


Karen Cowley, Caoimhe Barry und Saoirse Diane stecken hinter der irischen Band. In ihren Elternhäusern spielte Rock der 60er-und 70er-Jahre. Im Kindesalter wurden sie von 90er-und 2000er-Jahre R’n’B geprägt.

Die drei Freundinnen wollte eigentlich nach der Studio-Arbeit ihres Albums im letzten Februar nach Berlin ziehen. Doch nach der Aufnahme der Songs in den JRS-Studios stand eine weltweite Pandemie in den Startlöchern und die Band musste zurück nach Irland.


Wyvern Lingo hofft auf eine baldige Rückkehr nach Deutschland. Nicht nur, um ihre potenzielle Wahlheimat Berlin wieder zu besuchen, sondern auch um Shows in ganz Europa zu spielen. Wann dies gelingt, ist noch unklar.


Doch bis dahin kann man sich aber immer wieder in „Awake You Lie“ von Wyvern Lingo verlieren.